DB Schenker

Die Liegenschaft wurde 1998 nach den Plänen der Düsseldorfer Architekten Rhode Kellermann Wawrowsky (RKW) zwischen Sechs-Seen-Platte und Regattabahn im Duisburger Teilmarkt Neudorf-Süd für den aktuellen Mieter Deutsche Bahn AG errichtet. Das Bürohaus verfügt über insgesamt gut 30.000 m² Gesamtfläche und beherbergt neben einem Rechenzentrum und den Büroflächen, auch eine Kantine/Restaurant, Lagerflächen sowie eine betriebsinterne Kindertagesstätte. Zusätzlich gehören zur Liegenschaft 330 Stellplätze.

Rheinwert war bei dieser Transaktion auf Käuferseite beratend tätig.

Weitere Referenzen

DÜSSELDORF